Root » Aktuell » Aktuelles » Neue Ärztliche Leiterin für die Zentrale Notaufnahme

12.07.2016
Neue Ärztliche Leiterin für die Zentrale Notaufnahme
 

 


Neue Ärztliche Leiterin der Zentralen Notaufnahme im Klinikum Landkreis Tuttlingen

Zwei Ärztinnen führen zukünftig die neue Zentrale Notaufnahme

Die Notaufnahme des Klinikums Landkreis Tuttlingen bekommt ab dem 01. September 2016 eine neue Ärztliche Leiterin. Frau Dr. Barbara Bahr leitet zukünftig die neue Zentrale Notaufnahme im Klinikum Landkreis Tuttlingen. Sie tritt damit die Nachfolge von Herrn Rolf Zeiger an, der Ende August 2016 in den wohlverdienten Ruhestand gehen wird.

Unterstützt wird Frau Dr. Bahr bei ihrer zukünftigen verantwortungsvollen Aufgabe von Frau Dr. Joshimol Clement, die die Aufgabe der stellvertretenden Ärztlichen Leiterin der Zentralen Notaufnahme übernimmt.

Frau Dr. Barbara Bahr ist sowohl Fachärztin für Unfallchirurgie als auch Fachärztin für Chirurgie. Außerdem verfügt sie über die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Sie ist 49 Jahre alt und arbeitet seit über 20 Jahren als Ärztin im Klinikum Landkreis Tuttlingen. Seit vielen Jahren ist sie auch als Notärztin im Landkreis aktiv.

Frau Dr. Joshimol Clement ist Fachärztin für Innere Medizin. Sie ist seit 2002 als Ärztin im Kreisklinikum und arbeitet bereits als Internistin in der Zentralen Notaufnahme des Klinikums Landkreis Tuttlingen.

Geschäftsführer Sascha Sartor freut sich über das neue Führungsduo: „Mit Frau Dr. Bahr konnten wir eine neue Ärztliche Leiterin gewinnen, die nicht nur das Klinikum bestens kennt sondern auch gerade in der Notfallmedizin bereits viel Erfahrung gesammelt hat und so zahlreiche neue Impulse einbringen kann. Dass wir ihr mit Frau Dr. Clement noch eine erfahrene Internistin als Stellvertreterin zur Seite stellen können, ist für die interdisziplinäre Notaufnahme ein entscheidender Vorteil. Ich bin mir sicher, dass die Notfallversorgung für die Menschen im Landkreis Tuttlingen von diesem neuen Führungsduo sehr profitieren wird.“

zurück zur Übersicht