Root » Karriere&Ausbildung » Ausbildungsberufe » Ausbildungsberufe

Karriere und Ausbildung
Ausbildungsberufe
 

 

  1. Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Auf­ga­ben und Tä­tig­kei­ten

High­tech-Me­di­zin, me­di­zi­ni­sche Zen­tren, mul­ti­pro­fes­sio­nel­le Teams, EDV-ge­stütz­te Do­ku­men­ta­ti­on, dies ist das Ar­beits­um­feld, in dem sich Ge­sund­heits- und Kran­ken­pfle­ger/innen heute be­we­gen müs­sen.

Ge­ra­de in die­ser Hoch­leis­tungs­me­di­zin sind die Ge­sund­heits- und Kran­ken­pfle­ger/innen für den Pa­ti­en­ten eine der wich­tigs­ten Per­so­nen. Sie stel­len das Bin­de­glied zwi­schen Pa­ti­en­ten, Ärz­ten und den an­de­ren Ge­sund­heits­be­ru­fen sowie eine wich­ti­ge Kon­takt­per­son für An­ge­hö­ri­ge dar. Man plant, steu­ert, ko­or­di­niert, do­ku­men­tiert und be­rich­tet. Als Teil eines be­rufs­über­grei­fen­den Ge­sund­heits­teams kommt Ihnen eine wich­ti­ge Auf­ga­be für die Ge­ne­sung des Pa­ti­en­ten zu.

Dabei sind na­tur­wis­sen­schaft­li­che Kennt­nis­se sowie prak­ti­sches und tech­ni­sches Ver­ständ­nis ge­fragt, aber auch Ein­füh­lungs­ver­mö­gen, Be­ob­ach­tungs­ga­be, Or­ga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und Krea­ti­vi­tät.

Nä­he­res zur Aus­bil­dung er­fah­ren Sie im nachfolgenden Informationsflyer oder unter dem Punkt Ge­sund­heits- und Kran­ken­pfle­ge­schu­le.

Einen Einblick in den Berufsalltag einer/s Gesundheits- und Krankenpflegers/in erhalten Sie in unseren Jobportraits unter diesem Link: Jobportrait Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Informationsflyer Schule für Gesundheits- und Krankenpflege

 Informationsblatt zur Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in

zur Onlinebewerbung

  1. Aus­bil­dung zum/r Me­di­zi­ni­schen Fach­an­ge­stell­ten

Auf­ga­ben und Tä­tig­kei­ten

Es han­delt sich um eine drei­jäh­ri­ge Aus­bil­dung im dua­len Sys­tem in Zu­sam­men­ar­beit mit der Nell-Bre­u­ning-Schu­le in Rott­weil. Be­wer­ber soll­ten mög­lichst über die Mitt­le­re Reife oder einen ver­gleich­ba­ren Ab­schluss ver­fü­gen.

Das Ein­satz­ge­biet Ihrer Aus­bil­dung um­fasst Auf­ga­ben in der am­bu­lan­ten Ver­sor­gung, ver­wal­tungs­or­ga­ni­sa­to­ri­sche Tä­tig­kei­ten sowie Be­ra­tung und Be­treu­ung der Pa­ti­en­ten vor, wäh­rend und nach der Be­hand­lung. Des Wei­te­ren as­sis­tie­ren Sie bei Un­ter­su­chun­gen, Be­hand­lun­gen sowie chir­ur­gi­schen Ein­grif­fen und hel­fen bei Not­fäl­len. Sie or­ga­ni­sie­ren Be­triebs­ab­läu­fe, über­wa­chen Ter­min­pla­nun­gen, do­ku­men­tie­ren Be­hand­lungs­ab­läu­fe und er­fas­sen er­brach­te Leis­tun­gen für die Ab­rech­nung.

Wäh­rend Ihrer Aus­bil­dung ler­nen Sie so­wohl die Chir­ur­gi­sche und In­ter­nis­ti­sche Am­bu­lanz als auch die Sek­tre­ta­ria­te sowie den Be­triebs­ab­lauf im ge­sam­ten Kli­ni­kum ken­nen.

Die nächs­te Aus­bil­dungs­mög­lich­keit be­steht zum 01.09.2018. Auf Ihre Be­wer­bung freu­en wir uns!

Einen Ein­blick in den Be­rufs­all­tag einer/s Me­di­zi­ni­schen Fach­an­ge­stell­ten er­hal­ten Sie in un­se­ren Job­por­traits unter die­sem Link: Job­por­trait Me­di­zi­ni­sche Fach­an­ge­stell­te (m/w)

 In­for­ma­ti­ons­blatt zur Aus­bil­dung zum/r Me­di­zi­ni­schen ­Fach­an­ge­stell­ten

zur Onlinebewerbung

  1. Aus­bil­dung zum/r Fach­in­for­ma­ti­ker/-in

Auf­ga­ben und Tä­tig­kei­ten

Es han­delt sich um eine drei­jäh­ri­ge Aus­bil­dung mit der Fach­rich­tung Sys­tem­in­te­gra­ti­on. Be­wer­ber soll­ten mög­lichst über die Fach­hoch­schule­rei­fe ver­fü­gen oder eine Be­rufs­fach­schu­le be­sucht haben. Die Fach­rich­tung Sys­tem­in­te­gra­tii­on spe­zia­li­siert sich auf die Aus­le­gung, In­stal­la­ti­on und Ad­mi­nis­tra­ti­on von EDV-Netz­wer­ken. Das Kli­ni­kum ver­gibt die­sen Aus­bil­dungs­platz alle drei Jahre. Die nächs­te Aus­bil­dungs­mög­lich­keit be­steht zum 01.09.2018. Auf Ihre Be­wer­bung freu­en wir uns!

In­for­ma­ti­ons­blatt zur Aus­bil­dung zum/r Fach­in­for­ma­ti­ker/in

zur Onlinebewerbung

  1. Dua­ler Stu­di­en­gang Ba­che­lor of Arts (DHBW) Fach­rich­tung So­zi­al­wirt­schaft Ver­tie­fungs­rich­tung Klinik­ma­nage­ment

Auf­ga­ben und Tä­tig­kei­ten

Wäh­rend in der frei­en Wirt­schaft im Ma­nage­ment der Un­ter­neh­men eine Viel­zahl aus­ge­bil­de­ter Be­triebs­wir­te be­schäf­tigt ist, be­steht im deut­schen Ge­sund­heits- und Kran­ken­haus­be­reich ein Man­gel an qua­li­fi­zier­ten kauf­män­ni­schen Fach- und Füh­rungs­kräf­ten.

Um Ab­itu­ri­en­ten eine wis­sen­schafts­be­zo­ge­ne und zu­gleich pra­xis­ori­en­tier­te be­ruf­li­che Aus­bil­dungs­mög­lich­keit zu bie­ten und um Kran­ken­haus­be­trie­ben mit be­triebs­wirt­schaft­li­chen Kennt­nis­sen aus­ge­stat­te­te Nach­wuchs- und Füh­rungs­kräf­te be­reit­zu­stel­len, ist im Aus­bil­dungs­be­reich So­zi­al­wirt­schaft der Be­rufs­aka­de­mie Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen zum 01.10.2007 der Schwer­punkt Klinikmanagement im Fach­be­reich So­zi­al­wirt­schaft ein­ge­rich­tet wor­den.

Es han­delt sich um eine ,Kom­bi- Fach­rich­tung", in der neben den Fä­chern wie All­ge­mei­ne Be­triebs­wirt­schafts­leh­re, Volks­wirt­schafts­leh­re, Recht, Sta­tis­tik, Grund­la­gen der Da­ten­ver­ar­bei­tung zu­sätz­lich das Fach Kran­ken­haus­be­triebs­leh­re an­ge­bo­ten wird.

Der Ba­che­lor of Arts (BA) Kran­ken­haus­ma­nage­ment nimmt vor allem kauf­män­nisch-be­triebs­wirt­schaft­li­che Auf­ga­ben ins­be­son­de­re in den Funk­ti­ons­be­rei­chen Be­schaf­fungs­we­sen, Fi­nanz- und Rech­nungs­we­sen, Per­so­nal­we­sen, Con­trol­ling, Mar­ke­ting, Qua­li­täts­ma­nage­ment, Or­ga­ni­sa­ti­on und Da­ten­ver­ar­bei­tung wahr.

Das Kli­ni­kum Land­kreis Tutt­lin­gen bil­det alle 3 Jahre aus, so dass der Stu­dent/die Stu­den­tin von An­fang bis Ende be­treut wird. Die nächs­te Aus­bil­dungs­mög­lich­keit zu die­sem dua­len Stu­di­en­gang be­steht wie­der zum 01. Oktober 2019.

Nä­he­re Infos auch unter: http://​www.​dhbw-vs.​de/​studieninteressierte/​duale-studiengaenge.​html

In­for­ma­ti­ons­blatt Aus­bil­dung zum Ba­che­lor of Arts (DH)

zur Onlinebewerbung