Root » Karriere&Ausbildung » Praktisches Jahr » Praktisches Jahr

Karriere und Ausbildung
Praktisches Jahr
 

 


Liebe zu­künf­ti­ge PJ-Stu­den­tin­nen und PJ-Stu­den­ten, wir freu­en uns sehr über Ihr In­ter­es­se an einem Prak­ti­schen Jahr im Kli­ni­kum Land­kreis Tutt­lin­gen! Hier fin­den Sie alle wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen zum Ab­lauf und zu den Rah­men­be­din­gun­gen des Prak­ti­schen Jah­res im Kli­ni­kum Land­kreis Tutt­lin­gen.

Das Klinikum Landkreis Tuttlingen

Wir sind ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit den Standorten Tuttlingen und Spaichingen. Folgende Fachabteilungen gibt es am Klinikum:

  • Medizinische Klinik mit Stroke-Unit, Linksherzkathetermessplatz und Diabetesschwerpunkt
  • Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
  • Klinik für Unfallchirurgie und Othopädie
  • Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
  • Frauenklinik
  • Klinik für Konservative Orthopädie und orthopädische Schmerztherapie
  • Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin
  • Augen- und HNO-Belegklinik
  • Sektion Neuri-/ Wirbelsäulenchirurgie
  • Medizinisches Versorgungszentrum

Neben den Pflichtfächern Innere Medizin und Chirurgie können Sie Ihr PJ in der Gynäkologie oder in der Anästhesie/Intensivmedizin absolvieren. Einwöchige Rotationen in die anderen Abteilungen des Hauses sind jederzeit möglich. Über die jeweiligen Angebote der einzelnen Abteilungen können Sie sich auf unserer Homepage www.klinikum-tut.de informieren.

Finanzielle Aspekte

Wir bieten Ihnen neben einer fundierten praktischen Ausbildung eine PJ-Aufwandsentschädigung von 374,33 € im Monat.

Außerdem können Sie bei Interesse an Wochenenden und an Feiertagen zwei PJ-Dienste übernehmen:

  • Ihre Tätigkeit: u.a. Blutentnahmen, Kanülen, OP-Assistenz
  • Dauer: Jeweils von 7:30 bis 19:30 Uhr
  • Vergütung: 50 € pauschal plus 15 € pro angefangene Arbeitsstunde
  • Bei hoher Arbeitsbelastung ist nach Rücksprache ein Freizeitausgleich in der nächsten Woche möglich.

Zusätzlich zu den finanziellen Leistungen können wir Ihnen eine kostenlose Unterkunft im Personalwohnheim (ca. 20 qm, voll möbliert mit Waschbecken, in einer 8er WG mit Küche, Dusche und WC) und täglich kostenfreie Mahlzeiten im Speisesaal anbieten. Zudem bieten wir Ihnen freie Fahrt (Abo) für den Verkehrsverbund Tuttlingen an.

Diese Leistungen gelten auch bei Tertialen im Ausland und solange, bis Ihr Examen bestanden ist.

Lehre

In Tuttlingen steht die praktische Ausbildung im Vordergrund. in familiärer Atmosphäre werden Sie in das Team eingebunden, betreuen nach der Einarbeitung eigene Patienten und erhalten Lehre direkt am Patientenbett.

Eine Auflistung Ihrer möglichen Tätigkeiten finden Sie auf unserer Homepage.

Zur Verteifung Ihres theoretisch-praktischen Wissens finden zusätzlich zu den abteilungsinternen Fortbildungen wächentliche PJ-Seminare (jeweils mittwochs) und Lehrvisiten (jeweils donnerstags) statt, in denen Sie u.a. Ihre zukünftigen Prüfer fürs Examen kennenlernen.

Ein PJ-Raum im Personalwohnheim steht rund um die Uhr zur Verfügung. Hier wird ein kostenloser Internetzugang (inkl. WLAN) und eine kleine Sammlung aktueller Lehrbücher vorgehalten. Außerdem besteht ein kostenloser Zugang zu zahlreichen Fachzeitschriften in gedruckter und elektronischer Form.

Kontakt

Chefarzt Dr. Jan Ludolf Kewer

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Sekretariat: Frau Sonja Dorn

Tel. 07461 97-1350

Fax 07461 975-1350

Email: bewerbung@klinikum-tut.de