Biceps­seh­nen­ver­let­zun­gen
 

 

Die lange Bizepssehne hat ihre Anheftungsstelle tief in der Schulter am oberen Rand der Gelenkpfanne. Durch Stürze, ruckartige Werfbewegungen oder durch chronische Überlastung kann es hier zu Verletzungen – Einrissen kommen. Diese werden häufig durch schmerzhafte Stiche bei bestimmten Bewegungen des Armes bemerkt.

Diagnostik:

  • Patientenbefragung – Anamnese
  • klinische Untersuchung – Schulter-Tests
  • MRT (Beurteilung Bicepssehnenanker)

Therapie:

  • Arthroskopische Operation – Refixation und Naht des Sehnenansatzes mit Sehnenankern.
  • Ruhigstellung auf Schulterschiene und Krankengymnastische Nachbehandlung.

In der Regel ist nach ca. 3 Monaten die Ausübung des Sports auf demselben Niveau wie vor der Verletzung wieder möglich.