Root » Medizin&Pflege » Pflege » OP » OP

Pflege
OP
 

 


Operationsabteilung am Klinikum Landkreis Tuttlingen

Folgende Fachdiziplinen, Fachabteilungen sind im Klinikum operativ tätig:

Chirurgie

  • Allgemeinchirurgie
  • Viszeralchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Unfallchirurgie / Orthopädie
  • Neurochirurgie

Gynäkologie/ Geburtshilfe

HNO-Belegklinik

Augen-Belegklinik

 

                  

Das Team

  1. Mitarbeiter im Zentral-OP Tuttlingen

  • Hauser, Martin
  • Hass-Klaiber, Ute
  • Bintert, Thomas
  • Kugel Kai
  • Schwarz, Sigrid
  • Dilger, Uwe
  • Häusler, Branka
  • Bell Gerlinde
  • Hoffmann, Angelika
  • Hauser, Andreas
  • Herrmann, Ellen
  • Plath, Olga
  • Appel, Gudrun
  • Beuerle-Schäffner Anja
  • Richter Michael
  • Jung Julia
  • Kaiser Sabine
  • Ludmilla Stark
  1. Mitarbeiter im OP Spaichingen

  • Weidelich, Petra
  • Bauer, Jürgen
  • Oehler, Claudia
  • Ulmschneider, Tanja
  • Lubjuhn, Christina
  • Orner, Helmut
  • Nierlich, Hermine
  • Roos, Cordula
  • Wenzler, Robert
  • Weigel, Elisabeth
  • Feuchte, Anika
  • Wolfram, Benjamin
  • Sirkinti-Yilmaz, Telli
  • Ebrahimi, Susanna
  • Reger, Jessica
  1. OP/Planstellen

Gesundheitszentrum Tuttlingen

Unser Team am Gesundheitszentrums Tuttlingen bewältigt im Jahr ca. 4 800 Operationen. Der Stellenplan im Zentral OP umfasst 15,2 Stellen, die in allen vier OP-Sälen tätig sind. Die 15,2 Planstellen verteilen sich auf insgesamt 18 Mitarbeiter. Sieben Mitarbeiter haben eine Teilzeitbeschäftigung. 90% der OP-Pflegekräfte haben die zweijährige Zusatzausbildung für den OP-Dienst erfolgreich abgeschlossen. Zwei Mitarbeiter verfügen über eine abgeschlossene OTA Ausbildung.

Für die Einarbeitung von neuen Mitarbeitern existiert eine Einarbeitungsmappe und es wurde ein Einarbeitungsschema festgelegt. Unterstützt wird die Einarbeitung durch eine fachkundige Mitarbeiterin, mit erfolgreich abgeschlossenem Praxisanleiterkurs.

Die tägliche Arbeitszeit ist von 07:25 Uhr bis 15:48 Uhr.



Gesundheitszentrum Spaichingen

Im Gesundheitszentrum Spaichingen besteht ein gemeinsamer Personalpool für den OP, die Zentralsterilisation und die Ambulanz. Hier umfasst der Stellenplan 12,43 Planstellen, verteilt auf 16 Mitarbeiter. Insgesamt erfolgen im OP Spaichingen jährlich ca. 2 700 Operationen. 90% der OP-Pflegekräfte haben die zweijährige Zusatzausbildung für den OP-Dienst erfolgreich abgeschlossen.

Für die Einarbeitung von neuen Mitarbeitern existiert eine Einarbeitungsmappe und es wurde ein Einarbeitungsschema festgelegt. Unterstützt wird die Einarbeitung durch eine fachkundige Mitarbeiterin, mit erfolgreich abgeschlossenem Praxisanleiterkurs.

Die tägliche Arbeitszeit ist von 07:25 Uhr bis 15:48 Uhr.

  1. Bereitschaftsdienste

  • Bereitschaftsdienst: 16:00 Uhr bis 07:30 Uhr ( Montag - Freitag = 15,5 Stunden )
  • Bereitschaftsdienst an Wochenenden und Feiertagen: ( 24 Stunden)
  • 1 Mitarbeiter im Rufbereitschaftsdienst
  • Grundsätzlich schließt sich an den Bereitschaftsdienst ein freier Tag an, wobei diese Stunden mit der Bereitschaftsdienstvergütung verrechnet werden. Auf Grund der Arbeitsauslastung wird im ZOP die BD Stufe 2 berechnet.
  1. Fortbildung - Fortbildungsmaßnahmen

Die Fortbildung wird in jeglicher Weise und auf jeder Ebene unterstützt. Interne Abteilungsfortbildungen finden jeden Donnerstag von 7.30 - 8.15 Uhr statt. Dabei tragen OP-Mitarbeiter bzw. eingeladene externe Referenten vor. Unser OP ist dem Verbund der OP-Fachweiterbildung am Schwarzwald-Baar-Klinikum angeschlossen. Jährlich wird das Forum Funktionsdienst Schwarzwald/Baar/Heuberg durch Herrn Klaus Kugel (Ltg. QM Schwarzwald-Baar-Klinikum) und Herrn Martin Hauser (Ltg. OP Klinikum Tuttlingen) organisiert.

Jährlich findet eine große Teamsitzung statt, in der die OP Leitung einen kurzen Rückblick über das vergangene Jahr macht. Ferner werden verschiedene Anliegen besprochen und es folgt ein kurzer Ausblick auf anstehende Veränderungen.

  1. OP-Fachweiterbildung ist im Verbund mit folgenden Kliniken möglich

Die OP-Abteilungen am Klinikum Landkreis Tuttlingen sind der Fachweiterbildung am Schwarzwald Baar Klinikum angeschlossen. Der praktische Einsatz während der Weiterbildung kann komplett am Klinikum Landkreis Tuttlingen absolviert werden. Der theoretische Block (8 x 1 Woche) findet in der Weiterbildungsstätte des Schwarzwald-Baar-Klinikums (Sitz der Schule) statt.