Pfle­ge
Zen­trals­te­ri­lis­ati­on (ZSVA)/Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP)
 

 


Ein komplett validierter und dokumentierter Instrumentenkreislauf ist die Grundlage zur Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle und Reproduzierbarkeit von Arbeitsabläufen und Arbeitsprozessen in der ZSVA/AEMP.
Unser Team versorgt das komplette Klinikum, an seinen beiden Standorten in Tuttlingen und Spaichingen, mit Sterilgut. Das angelieferte Instrumentarium aus allen Bereichen des Hauses wird in unserer Abteilung sorgfältig aufbereitet, das heißt gereinigt, desinfiziert, geprüft, gepflegt, sortiert, verpackt und sterilisiert.

Nach der Sterilisation wird das Sterilgut wieder an die entsprechenden Abteilungen wie z. B.:

  • Zentral-OP
  • Augen-OP
  • Augenarztpraxen
  • Zentrale Notaufnahme (ZNA)
  • Zentrum für Ambulantes Operieren (ZAO)
  • Röntgen
  • Endoskopie
  • Kreißsaal
  • sämtliche Stationen

ausgegeben.

Wir führen auch Fremdaufbereitungen durch. Die Aufbereitung von Medizinprodukten für niedergelassene Ärzte wurde intensiviert und ortsübergreifend ausgebaut. Sofern Sie diesbezüglich Wünsche oder Anregungen haben, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Auch die medizinische Industrie profitiert von unserer sachgemäßen Aufbereitung und nimmt unsere Dienstleistung immer wieder gerne in Anspruch.

Wir bereiten jährlich ca. 18.000 STE (Sterilguteinheiten) auf. 

Das Team

  1. Steriteam Tuttlingen

Team ZSVA

  • Jahnz, Dietmar
  • Riester, Christa
  • Roth, Ernst
  • Kania-Merz, Anette
  • Bell, Theresa
  • Schröder, Martina
  • Sum, Timo
  • Weiss, Andrea
  • Reimer, Sandy