Root » Patienten&Besucher » Ihr Aufenthalt » Checkliste Aufenthalt » Checkliste Aufenthalt

Ihr Aufenthalt
Checkliste
 

 

Wir möchten Ihnen Ihren Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Daher haben wir für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die es Ihnen erleichtern wird, sich auf den Krankenhausaufenthalt vorzubereiten.

Un­ter­la­gen für die Auf­nah­me:

  • Aus­weis­pa­pie­re
  • Kran­ken­ver­si­che­rungs­kar­te
  • ggf. Kli­nik­card Ihrer Pri­vat­ver­si­che­rung
  • ggf. eine schrift­li­che Kos­ten­zu­sa­ge Ihrer Pri­vat­ver­si­che­rung
  • ggf. einen Nach­weis über ihre Bei­hil­fe­be­rech­ti­gung (letz­ter Bei­hil­fe­be­scheid)
  • Kran­ken­haus­ein­wei­sung Ihres Arz­tes (wenn nicht vorab ge­schickt)
  • ggf. Zu­zah­lungs­be­frei­ungs­aus­weis


Un­ter­la­gen für Ärzte und Pfle­ge­kräf­te
(alle re­le­van­ten med. Be­fun­de):

  • Rönt­gen-, CT-Auf­nah­men der let­zen zwei Jahre
  • Un­ter­la­gen der So­zi­al­sta­ti­on bei be­ste­hen­der am­bu­lan­ter Pfle­ge
  • Me­di­ka­men­ten­lis­te und Me­di­ka­men­te
  • Herz-Pass bzw. Herz­schritt­ma­cher-Aus­weis
  • Impf­aus­weis
  • Mar­cu­mar-Pass bzw. An­ti­ko­agu­la­ti­ons-Pass
  • All­er­gie-, Rönt­gen-, Dia­be­ti­ker-, Pro­the­sen-Pass


Kör­per­pfle­ge und Hy­gie­ne:

  • Hand­tü­cher, Wasch­lap­pen, Ba­de­tuch
  • Seife, Dusch­gel
  • Zahn­bürs­te, -pas­ta, -be­cher, Mund­was­ser
  • Zahn­pro­the­se, Pro­the­sen­be­cher, Rei­ni­gungs­mit­tel, und –be­häl­ter
  • Föhn, Sham­poo, Kamm, Haar­bürs­te, Haar­span­ge, Haar­band
  • Na­gel­sche­re, -fei­le
  • Haut­creme, Haut­lo­tion
  • Ra­sie­ru­ten­si­li­en


Klei­dung:

  • Schlaf­an­zü­ge
  • Ba­de­man­tel oder be­que­me Haus­klei­dung
  • Trai­nings­an­zug und Trai­nings­schu­he
  • Haus­schu­he (rutsch­fes­te Soh­len)
  • Turn­schu­he oder be­que­me, feste Schu­he
  • Strümp­fe
  • Un­ter­wä­sche, Klei­dung für die Ent­las­sung


Per­sön­li­che Hilfs­mit­tel:

  • Hör­ge­rät
  • Bril­le / Kon­takt­lin­sen und Rei­ni­gungs­mit­tel und -be­häl­ter
  • Stütz­strümp­fe
  • Geh­stock oder an­de­re Geh­hil­fen (Geh­rol­la­tor, Geh­stüt­zen)
  • Pro­the­sen
  • Mie­der und Ban­da­gen


Sons­ti­ges:

  • Schreib­uten­si­li­en, Adress- und Te­le­fon­lis­te
  • evtl. Bü­cher, Zeit­schrif­ten
  • Pa­pier­ta­schen­tü­cher
  • Klei­ne­re Geld­be­trä­ge für z.B. die Nut­zung von Te­le­fon & Fern­se­hen, In­ter­net, Kiosk (per Rech­nung am Ent­lass­tag zu be­glei­chen)

Bitte klä­ren Sie vor Ihrem Kran­ken­haus­auf­ent­halt auch:

  • Wer leert den Brief­kas­ten und küm­mert sich um Pflan­zen
    und ggf. Haus­tie­re?
  • Ver­ges­sen Sie bitte nicht, ggf. Post und Zei­tun­gen wei­ter­zu­lei­ten.


Bitte zu­hau­se las­sen:

  • Wert­ge­gen­stän­de und grö­ße­re Geld­be­trä­ge soll­ten Sie nicht mit­brin­gen. Für den Ver­lust von Wert­sa­chen über­neh­men wir keine Haf­tung.
  • Teu­ren Schmuck
  • Fern­se­her / Radio


Bitte be­ach­ten Sie:

  • Vor der Ent­las­sung ist die ge­setz­li­che Ei­gen­be­tei­li­gung für die Kran­ken­kas­se (für die ers­ten 28 Tage des Auf­ent­hal­tes) zu ent­rich­ten, pro Tag sind dies 10 Euro. 
  • Soll­ten Sie als Dau­er­me­di­ka­ti­on As­pi­rin (ASS) oder ein An­ti­ko­agu­lanz­prä­pa­rat (Mar­cu­mar, Pla­vix, Is­co­ver, Tik­lyd o.Ä.) ein­neh­men, so spre­chen Sie un­be­dingt bei Ihrem ein­wei­sen­den Arzt eine Um­stel­lung die­ser Me­di­ka­men­te an. 
  • Soll­ten Sie an einer Herz-Kreis­lauf-Er­kran­kung lei­den, so las­sen Sie sich von Ihrem ein­wei­sen­den Arzt Ihre kar­di­ale Be­last­bar­keit (Ri­si­ko­klas­se A, B, C oder D) be­stä­ti­gen.


Falls Sie die Wahl­leis­tung „Un­ter­kunft“ ge­wählt haben, sind ei­ni­ge der auf­ge­führ­ten Leis­tun­gen in­be­grif­fen. Nä­he­re In­for­ma­tio­nen er­hal­ten Sie in der Pa­ti­en­ten­auf­nah­me.