Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Pflegekräfte versammelt auf dem Stationsflur
Wie können wir Ihnen helfen?

Häufig finden die Veranstaltungen im Konferenzraum des Klinikums in Tuttlingen statt. Er befindet sich im Erdgeschoss des Klinikgebäudes.

Hierzu muss man beim Empfang die Treppe hinunter gehen und rechts in den Gang einbiegen - dort ist er auf der linken Seite. Die Tür zum Konferenzraum ist gegenüber des Speisesaals. 

Bei Unsicherheiten steht immer das Empfangspersonal zur Verfügung.

Häufig finden Veranstaltungen auch in anderen Räumlichkeiten oder außerhalb des Klinikums statt. Der Ort steht aber immer bei der Veranstaltung mit dabei.

Die Kontaktdaten der Stelle für Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing des Klinikums finden Sie untenstehend auf dieser Seite.

Informationen zum Corona-Virus und Besuchsregeln

Veränderte Parkplatzsituation

Als erstes Bauprojekt am Klinikum und als Weiche für die Zukunft steht der Bau des Parkhauses auf dem bisherigen Patienten- und Besucherparkplatz an. Das bedeutet während der Bauzeit eine veränderte Parkplatzsituation.

Kartenansicht Parkplätze am Klinikum

Verlagerung der Parkplätze am Klinikum Landkreis Tuttlingen

Eine große Bildtafel am bisherigen Parkplatz des Klinikums Landkreis Tuttlingen kündigt es bereits an: Als erstes Bauprojekt am Klinikum und als Weiche für die Zukunft steht der Bau des Parkhauses auf dem bisherigen Patienten- und Besucherparkplatz an. Dieses Parkhaus wird helfen, dem wachsenden Bedarf an Parkplätzen am Klinikum gerecht zu werden: Schließlich wird sich das Klinikum mit dem Bau eines Bettenhauses und eines neuen Funktionsbaus in den kommenden Jahren erweitern und modernisieren. In Zukunft wird für Mitarbeitende, Patientinnen und Patienten sowie Besuchende ein Parkhaus mit mehr als 300 überdachten Parkplätzen und zusätzlichen Fahrradstellplätzen zur Verfügung stehen.

Da die Baugenehmigung auf Grund der sehr schnellen Bearbeitung bei den zuständigen Stellen von Landkreis und Stadt zwei Wochen früher als bislang erwartet eingetroffen ist, wird nun bereits ab 19. September mit dem Bau des Parkhauses begonnen. „Das eröffnet uns die Chance, uns etwas Luft für den zeitlichen Verlauf des Baus zu schaffen“, so der Geschäftsführer des Klinikums, Dr. Sebastian Freytag.

Der bisherige Patienten- und Besucherparkplatz wird ab Montag, 19. September zur Baustelle. Für Patientinnen und Patienten sowie Besuchende des Klinikums steht ab dann der bisherige Mitarbeiterparkplatz in der Zeppelinstraße als Parkmöglichkeit zur Verfügung. Dieser befindet sich gegenüber des bisherigen Patienten- und Besucherparkplatzes und ist ähnlich weit vom Klinikeingang entfernt. Zudem stehen für Patientinnen und Patienten sowie Besuchende beim Gesundheitsamt und auf einem Parkplatz oberhalb des Gesundheitsamtes weitere Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Beschilderungen werden angebracht.

Die Alternativen für die wegfallenden Parkplätze konnte das Klinikum in Zusammenarbeit mit der Stadt, dem Landkreis und den Tuttlinger Hallen in den letzten Monaten organisieren. Dadurch, dass der Mitarbeiterparkplatz den Patientinnen und Patienten sowie den Besuchenden zur Verfügung gestellt wird, werden an neuen Stellen unterhalb des Klinikums Parkmöglichkeiten für die Mitarbeitenden geschaffen: am Reitstall, auf einem Parkplatz im Schlössleweg und an der Stadthalle Tuttlingen. „Die Zahl an Parkplätzen kann dank der gefundenen Lösungen für die Übergangszeit auf einem ähnlichen Niveau gehalten werden – sowohl für Patientinnen und Patienten sowie Besuchende als auch für Mitarbeitende“ erklärt Dr. Sebastian Freytag. Schließlich sind viele Patientinnen und Patienten auf das Auto und hindernisfreie Wege angewiesen, genauso wie viele Mitarbeitende nicht auf die Alternativen wie ÖPNV und Fahrrad zurückgreifen können. „Trotzdem müssen sich alle Parteien in dieser Bauphase auf Veränderungen einstellen. Wir haben versucht, für alle Parteien gute Lösungen zu finden und bitten in dieser zeitlich begrenzten Bauzeit um Verständnis für diese veränderte Parksituation. Wir freuen uns, wenn wir mit dem neuen Parkhaus dann eine deutlich entspanntere Parksituation schaffen können“.

Der Bau des Parkhauses soll voraussichtlich im Mai 2023 fertiggestellt werden. Ab dann stehen den Patientinnen und Patienten, Besuchenden und Mitarbeitenden allein im Parkhaus 319 überdachte Parkplätze sowie weitere Fahrradstellplätze zur Verfügung.

 

Hintergrundinformationen zu den Baumaßnahmen:

Das Klinikum Landkreis Tuttlingen erweitert seine Infrastruktur in den kommenden Jahren durch ein Bettenhaus als Ersatz für den Bettenmodulbau und einen neuen Funktionsbau. Begleitend werden die Bestandsbauten sukzessive saniert und die technische Versorgung erneuert.

Damit plant das Klinikum für die langfristige Sicherung der wohnortnahen Versorgungsbedarfe eine zeitgemäße Infrastruktur, die auf die bestehenden Herausforderungen an eine moderne Medizin und den demographischen Wandel gut vorbereitet ist.

Um Engpässe vor allem in der Bauphase zu vermeiden, wird ein Parkhaus geplant, welches vor Beginn der Baumaßnahmen fertiggestellt werden soll. Zudem wurde ein Bedarf von 150 Stellplätzen zusätzlich zu den Vorhandenen im Rahmen eines Verkehrsgutachtens in 2019 ermittelt. Auch diese sind in dem Parkhaus mit insgesamt 300 Stellplätzen, welches auf einem Teil der Fläche des derzeitigen Besucherparkplatzes errichtet wird, berücksichtigt. Das Parkhaus wird sich durch seinen Betrieb refinanzieren.

Das neue Bettenhaus E wird auf drei Stockwerken 100 Betten im Wesentlichen im Zwei-Bett-Zimmerstandard unterbringen. Der neue Funktionsbau wird Räume für OP, Intensivstation und Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung unterbringen.

Nach der Fertigstellung der Neubauten werden die Räumlichkeiten des alten Funktionsgebäudes saniert und können in Zukunft ein neues Diagnostik- und Therapiezentrum der Inneren Medizin beherbergen. 

Veranstaltungen

Wir bieten regelmäßig Infoabende für werdende Eltern, Vorträge, Veranstaltungen für Mediziner und vieles mehr...

Zu den Veranstaltungen

Ein Arzt hält einen Vortrag für Patienten im Konferenzraum

Ihre Ansprechpartnerin

Aline Auer

Aline Auer

Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
Pressesprecherin

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Aline Auer

Tel.: 07461/97-1608

E-Mail: a.auer@klinikum-tut.de