Root » Aktuell » Aktuelles » Besuchsverbot

13.03.2020
Besuchsverbot
 

 
Zum Umzug kommt ein wei­te­rer Chef­arzt - Not­auf­nah­me in Spaichin­gen schlie­ßt

An­ge­sichts der Aus­brei­tung des Co­ro­na­vi­rus ste­hen die Kli­ni­ken in Deutsch­land mo­men­tan vor gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen. Des­halb hat das Kli­ni­kum Land­kreis Tutt­lin­gen ver­schie­de­ne Maß­nah­men er­grif­fen – und bit­tet um Mit­hil­fe der Be­su­cher.

Das Kli­ni­kum Land­kreis Tutt­lin­gen er­teilt ab so­fort und bis auf wei­te­res für die Stand­or­te in Tutt­lin­gen und Spaichin­gen ein ge­ne­rel­les Be­suchs­ver­bot.

„Im Sinne der Ei­gen­ver­ant­wor­tung und der Ver­ant­wor­tung für un­se­re Pa­ti­en­ten hat sich die Kli­nik­lei­tung ge­mein­sam mit den Chef­ärz­ten dazu ent­schie­den, Be­su­che nur in be­grün­de­ten Aus­nah­me­fäl­len zu ge­neh­mi­gen. Das trägt dazu bei, das An­ste­ckungs­ri­si­ko so­wohl für Pa­ti­en­ten, Be­su­cher und Mit­ar­bei­ter ein­zu­däm­men.“, er­klärt der Ärzt­li­che Di­rek­tor Dr. Mi­cha­el Kot­zer­ke.

Aus­nah­men sind nach vor­he­ri­ger te­le­fo­ni­scher Ab­spra­che über die Te­le­fon­num­mer 07461/97-0 in be­son­de­ren Si­tua­tio­nen (schwe­re Er­kran­kung, Ster­be­pha­se, Ent­bin­dung) mög­lich.

Wei­ter­hin gilt: Wer grund­sätz­lich Er­käl­tungs­sym­pto­me bei sich be­ob­ach­tet, soll­te sich zu­nächst te­le­fo­nisch beim Haus­arzt oder beim ärzt­li­chen Be­reit­schafts­dienst unter der Te­le­fon­num­mer 116-117 mel­den.

zurück zur Übersicht