Systemseiten » Datenschutz » Datenschutz
 


 

 

Der Schutz Ihrer Daten ist unser Anliegen!
Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Klinikum Landkreis Tuttlingen gGmbH. Eine Nutzung der Internetseiten der Klinikum Landkreis Tuttlingen gGmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail- Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Klinikum Landkreis Tuttlingen gGmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Die Klinikum Landkreis Tuttlingen gGmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Verantwortlicher für diese Datenschutzerklärung und diesen Onlineauftritt
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der
Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit
datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Klinikum Landkreis Tuttlingen gGmbH
Zeppelinstraße 21
78532 Tuttlingen
Deutschland
Tel.: +49 7461 97-0
E-Mail: info@klinikum-tut.de
Website: www.klinikum-tut.de

Ansprechpartner für den Datenschutz beim Verantwortlichen

Klinikum Landkreis Tuttlingen gGmbH
Datenschutzbeauftragter
Zeppelinstraße 21
78532 Tuttlingen
Deutschland
Tel.: +49 7461 97-0
E-Mail: datenschutz@klinikum-tut.de
Website: www.klinikum-tut.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Umfang der Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung
Grundsätzlich verfolgen wir das Ziel, die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs unserer Webseiten, auf das erforderliche Mindestmaß zu beschränken. Auch erheben wir i.d.R. nur diejenigen Daten von Ihnen, die wir zwingend zur Zweckerfüllung benötigen. Ebenfalls erheben wir wissentlich keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen (= Personen unter 18 Jahren). In Fällen, in denen wir feststellen, dass uns personenbezogene Daten durch Minderjährige zur Verfügung gestellt wurden, löschen wir diese Daten umgehend. Erziehungsberechtigten empfehlen wir, auf die Internet-Aktivitäten der in ihrer Obhut befindlichen Minderjährigen zu achten.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dies sind z.B. Angaben wie der Vorund Nachname, die Anschrift, die E-Mail-Adresse, die Telefon- oder Mobilfunknummer, aber i.d.R. auch die IP-Adresse.


Zweck der Datenverarbeitungen
Sofern Sie uns Ihre Daten freiwillig zu den im Folgenden aufgeführten Zwecken mitteilen, verarbeiten und nutzen wir diese Daten ausschließlich für die Zwecke, für die Sie uns Ihre Daten zukommen lassen haben. Hierzu zählen derzeit folgende Zwecke:

Online-Bewerbung
Sofern Sie sich in unserem Unternehmen bewerben und uns Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form zukommen lassen oder unser entsprechendes Web-Formular zur Online- Bewerbung ausfüllen und zusenden, verarbeiten und nutzen wir diese uns freiwillig zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und zur eventuellen Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses in unserem Unternehmen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur in Fällen, in denen Sie uns unter Angabe der Empfänger schriftlich und ausdrücklich dazu bevollmächtigen.

Online-Kontakt-Formulare
Sofern Sie uns Ihre Daten im Rahmen einer Anfrage, Rückmeldung oder Mitteilung zu unseren Produkten oder Dienstleistungen zukommen lassen bzw. das auf unseren Webseiten vorhandene Online-Kontaktformular ausfüllen und an uns versenden, verarbeiten und nutzen wir diese Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Portale und Plattformen zum Datenaustausch
Sofern Sie uns Ihre Daten über unsere Webseiten erreichbare Portale oder Plattformen zukommen lassen bzw. zum Abruf bereitstellen, verarbeiten und nutzen wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich zu den Zwecken, zu denen Sie uns die Daten zukommen lassen haben. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass, sofern die Portale oder Plattformen durch externe Webseitenanbieter betrieben werden, möglicher Weise andere Datenschutzregeln gelten, als auf unseren Webseiten. Bitte informieren Sie sich vorab hierzu und lesen Sie auch den Punkt „Links“ in dieser Datenschutzerklärung.

Meinungs-, Zufriedenheits-, Nachsorge- und Marktanalyse
Sofern Sie an einer von uns durchgeführten oder beauftragten Meinungs-, Zufriedenheits-, Nachsorge- oder Marktanalyse teilnehmen und uns oder durch uns beauftragten Stellen freiwillig Ihre Daten zur Verfügung stellen, verarbeiten und nutzen wir und die durch uns beauftragten Stellen Ihre Daten ausschließlich zu diesen Zwecken. Die Ergebnisse der Analysen werden, wenn überhaupt, nur in anonymisierter Form veröffentlicht, sodass durch Dritte kein Rückschluss auf die Teilnehmer der Analysen erfolgen kann. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zum Zweck der Analysen können Sie jederzeit und ohne Angaben von Gründen kostenfrei für die Zukunft per Mail unter folgender Adresse datenschutz@klinikum-tut.de oder per Post an folgende Adresse Klinikum Landkreis Tuttlingen gGmbH, Zeppelinstraße 21, 78532 Tuttlingen, widerrufen.

Verbesserung unseres Onlineauftritts
Zur Verbesserung der Gestaltung und Inhalte unserer Webseiten, der Funktionen unseres Onlineauftritts und der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten erheben, verarbeiten und nutzen wir folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Webseitenbesuchs
  • die Internetseite, von der aus Sie unsere Webseiten aus aufgerufen haben
  • das durch Sie eingesetzte Betriebssystem
  • den durch Sie eingesetzten Browser
  • die IP-Adresse, mit der Sie unsere Webseiten besuchen
  • die auf Ihrem Gerät verwendeten Spracheinstellungen
  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten unseres Onlineauftritts oder die von unseren Webseiten heruntergeladenen Dateien · die während Ihres Besuchs unserer Webseiten übertragene Datenmenge
  • eine Mitteilung, ob der Aufruf unserer Webseiten erfolgreich war

Wir erheben, verarbeiten und nutzen diese Daten ausschließlich zu den zuvor benannten statistischen und nicht kommerziellen Zwecken in anonymisierter oder pseudonymisierter Form, sodass ein Rückschluss auf Ihre Person möglichst verhindert wird.

Cookies
Auf unseren Webseiten setzen wir „Cookies“ ein. Cookies sind Textdateien, die auf dem Speicher des Gerätes, von dem aus Sie unsere Webseiten aufgerufen haben, platziert werden. Wir setzen sowohl dauerhafte Cookies als auch temporäre Cookies (sog. Session-Cookies) ein. Dauerhafte Cookies können einige Sekunden bis mehrere Jahre lang auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Temporäre Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen bzw. die Session beenden.

Cookies helfen uns

  • bei der Identifizierung der Häufigkeit der Besuche der Webseitenbereiche
  • Präferenzen unserer Webseitenbesucher zu erkennen und die Webseiten entsprechend optimal gestalten zu können - die Navigation auf unseren Webseiten zu erleichtern und damit die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten zu steigern
  • Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner der Webseitenbesucher zu identifizieren, sobald sie wieder auf unsere Webseiten zurückkehren.

Dadurch ist es z.B. möglich, die zuvor von Ihnen gewählten Einstellungen zu verwenden, so dass Sie die Einstellungen nicht erneut vornehmen müssen (z.B. Spracheinstellungen, Log-In- Informationen). Sofern Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies benachrichtigt oder diese nicht akzeptiert. Sie können auch entscheiden, ob sie nur einige wenige oder alle Kategorien von Cookies annehmen bzw. blockieren möchten. Weitere Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in der Onlinehilfe Ihres verwendeten Browsers. Sofern Sie durch uns eingesetzte Cookies blockieren, möchten wir Sie darüber informieren, dass Sie möglicherweise einzelne Funktionen unserer Webseite nicht oder nur eingeschränkt verwenden können.

Social Media-Button (Facebook)
Wir setzen derzeit einen Button zur Verlinkung mit Facebook ein. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Facebook weitergegeben. Den Anbieter des Buttons erkennen Sie über das Logo im rechten Bereich des Bildschirms. Sie bekommen hier die Möglichkeit, über den Facebook-Button direkt mit dem Anbieter (Facebook) zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende GLKNFacebook- Seite aufgerufen haben. Im Fall von Facebook wird nach Angaben des Anbieters in Deutschland die IP-Adresse sofort nach der Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Buttons werden also personenbezogene Daten von Ihnen an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Da Facebook die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf das Logo über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben keinen Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Datenverarbeitung sowie die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch Facebook liegen uns keine Informationen vor.

Facebook speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt zur Darstellung von Informationen, um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Facebook wenden müssen. Über den Button bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit Facebook und anderen Facebook- Nutzern zu interagieren. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei Facebook besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei Facebook angemeldet und/oder eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem bei Facebook bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite "liken", also verlinken, speichert der Facebook auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Facebook vermeiden können. Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung durch Facebook erhalten Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen von Facebook. Dort erhalten Sie auch umfassende Informationen zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

YouTube-Plugins und YouTube-Videos
Unsere Webseiten beinhaltet YouTube-Plugins bzw. auf der Plattform „YouTube“, veröffentlichte Videos. YouTube ist ein Angebot der Google Inc. Beim Besuch unserer Webseiten, die ein YouTube-Plugin oder -Video beinhalten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und YouTube mitgeteilt, welche unserer Webseiten Sie aufgerufen haben. Dabei werden seitens YouTube Cookies auf Ihrem Gerät platziert. Sofern Sie während Ihres Besuchs unserer Webseiten, die ein YouTube-Plugin oder -Video beinhalten, in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ist es YouTube möglich, Ihren Besuch unserer Webseiten Ihrem YouTube-Account zuzuordnen. Sofern Sie Sie während Ihres Besuchs unserer Webseiten, die ein YouTube-Plugin oder -Video beinhalten, in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind und ein YouTube-Plugin durch Auswahl eines Video-Buttons auf unseren Webseiten aktivieren oder einen Kommentar zu unserem, bei YouTube hochgeladenen Video hinterlassen, ordnet YouTube diese Informationen Ihrem YouTube-Account zu. Sofern Sie nicht möchten, dass YouTube Daten über Ihren Besuch unserer Webseiten erhebt, verarbeitet oder nutzt und mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseiten bei YouTube ausloggen und in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch YouTube blockieren bzw. bereits durch YouTube in der Vergangenheit gesetzte Cookies von Ihrem Rechner löschen. Weitere Informationen zu den Zwecken sowie zum Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google (https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/).

Links
Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern wir Links anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

Übermittlung oder Weitergabe Ihrer Daten
Eine Übermittlung an Dritte bzw. eine Weitergabe an unsere Geschäftspartner Ihrer durch uns erhobenen, verarbeiteten oder genutzten Daten erfolgt grundsätzlich nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis, es sei denn, dass dies:

  • durch einen gesetzlichen Erlaubnistatbestand legimitiert wird oder wir gesetzlich zur Weitergabe der Daten verpflichtet sind.
  • für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zum Schutz unserer Webseiten.
  • zur Durchsetzung der Rechte Dritter oder im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten bzw. einer gerichtlichen Anordnung zur Erteilung der Auskunft erforderlich ist.

Datenübermittlung ins Ausland
Eine Übermittlung Ihrer Daten an Stellen in Länder außerhalb der Europäischen Union ist aufgrund unserer Tätigkeiten nicht erforderlich und findet daher derzeit nicht statt.

Auskunftsrecht
Webseitenbesucher unseres Onlineauftritts haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, auf Anfrage, jederzeit und kostenfrei Auskunft über Ihre in unserem Unternehmen zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten. Der Umfang der Auskunft ergibt sich aus Art. 15 DSGVO.Ihr Auskunftsbegehren richten Sie bitte via Mail an folgende Mail-Adresse: datenschutz@klinikumtut. de oder per Post an folgende Adresse Klinikum Landkreis Tuttlingen gGmbH, Zeppelinstraße 21, 78532 Tuttlingen.

Recht auf Berichtigung Ihrer Daten
Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, bei Vorliegen unrichtiger oder unvollständiger Daten über Sie, die Berichtigung oder Vervollständigung dieser zu verlangen. Wir werden entsprechende Anfragen prüfen und in berechtigten Fällen die erforderlichen Maßnahmen ergreifen. Recht auf Löschung und Sperrung Ihrer Daten Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung Ihrer Daten. Die von uns über Sie gespeicherten Daten werden datenschutzkonform vernichtet bzw. gelöscht, wenn

  • die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, oder
  • die Erhebung oder Verarbeitung unrechtmäßig ist bzw. war, oder
  • die Daten zur Erfüllung der Zwecke, zu denen sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder
  • sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung widerrufen haben
  • sofern Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen.

Wir informieren Sie darüber, dass eine vollständige Löschung erst nach Ablauf der entsprechenden Fristen der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften erfolgt. Bis zum Ablauf dieser Fristen und bis zur endgültigen Löschung werden Ihre Daten entsprechend gesperrt und von uns nicht weiterverarbeitet.

Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten in den in Art. 18 DSGVO festgelegten Fällen und Umfängen zu verlangen. Wir werden entsprechende Anfragen prüfen und in berechtigten Fällen die erforderlichen Maßnahmen ergreifen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre von uns verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin, werden wir Ihre Daten, an die von Ihnen eindeutig benannten Stellen übermitteln, soweit wir dies technisch leisten können und dies datenschutzrechtlich zulässig ist.

Widerrufs- und Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen kostenfrei die uns von Ihnen erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen bzw. gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen. Ihren Widerruf Ihrer Einwilligung bzw. Widerspruch richten Sie bitte via Mail an folgende Adresse datenschutz@klinikum-tut.de oder per Post an folgende Adresse Klinikum Landkreis Tuttlingen gGmbH, Zeppelinstraße 21, 78532 Tuttlingen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 14 i.V.m. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist diejenige, in dem unser Unternehmen seinen Hauptsitz hat.

Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen den Verantwortlichen
Sie haben gemäß Art. 79 DSGVO das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre zuvor aufgeführten Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO stehenden Verarbeitung Ihrer Daten durch uns oder einen von uns beauftragten Auftragsverarbeiter verletzt wurden.

Haftung und Recht auf Schadenersatz
Sie haben gemäß Art. 82 DSGVO das Anspruch auf Schadenersatz gegen uns oder die durch uns beauftragte Auftragsverarbeiter, sofern Ihnen wegen eines Verstoßes gegen die DSGVO ein materieller oder immaterieller Schaden entstanden ist.

Änderung der Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung wird bei neuen gesetzlichen Vorgaben oder wesentlichen Änderungen des Funktionsumfangs unserer Webseiten mit Wirkung für die Zukunft aktualisiert. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere Datenschutzerklärung in regelmäßigen zeitlichen Abständen durchzulesen.