Frauenklinik
Mutter-Kind-Station
 

 


Für unsere Wöchnerinnen stehen modern ausgestattete Dreibettzimmer, bei entsprechender Zuzahlung auch Ein- oder Zweibettzimmer zur Verfügung.

Da es sich bei einer Entbindung um ein freudiges Ereignis handelt, bieten wir großzügige Besuchszeiten an. Bitte nehmen Sie in diesem Zusammenhang Rücksicht auf Ihre Zimmernachbarin und haben Sie Verständnis dafür, wenn zur Verrichtung bestimmter Arbeiten das Pflegepersonal den Besuch für eine halbe Stunde vor die Tür bittet.

Auf unserer Wochenstation, Station C4 (ehemals Station 31), ist uns die ganzheitliche Betreuung von Mutter und Kind im Rahmen des sogen. „rooming in“ ein wichtiges Anliegen. Ihr Kind ist im Regelfall rund um die Uhr bei Ihnen. Schwestern und Kinderschwestern betreuen und versorgen Sie beide, Mutter und Kind, sehr engagiert und behutsam. Es besteht „Zimmerpflege“, d.h. die Zahl der betreuenden Schwestern bleibt für Sie übersichtlich. Die enge Kooperation von Kreißsaal und Wochenstation zeigt sich auch darin, dass auf der Wochenstation, neben den Schwestern und Kinderschwestern, auch Hebammen tätig sind. Eine von unseren jungen Müttern dankbar angenommene Einrichtung sind die sogen. „Pforzheimer Buchten“, eine Möglichkeit, das Neugeborene eng bei sich im eigenen Bett zu haben. 

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit Ihr Kind einmal bei unseren Schwestern im Kinderzimmer abgeben, wenn Sie Ruhe für sich benötigen.

Bei normalem Verlauf wird die Dauer des stationären Aufenthaltes von der Wöchnerin selbst bestimmt, also von Ihnen.

Es besteht auch die Möglichkeit der ambulanten Entbindung. Nach einem Kaiserschnitt empfehlen wir einen stationären Aufenthalt von wenigstens einer Woche. Ratsam ist die ambulante Nachbetreuung durch eine Hebamme, die Sie bei Bedarf zu Hause unterstützt. Sie können bis zu 6 Wochen nach der Geburt (bei Bedarf auch länger) die Hilfe der Hebammen in Anspruch nehmen. Diese ambulante Nachbetreuung wird von der Krankenkasse übernommen.

Gerade Frauen, die ihr erstes Kind bekommen haben, sind gut beraten, nicht allzu früh nach Hause zu gehen. Insbesondere stehen mit den Säuglingsschwestern und Hebammen ausgebildete Stillberaterinnen zur Verfügung, die in unserem gemütlich eingerichteten Stillzimmer alle notwendigen Hilfestellung und Tipps geben.

Frühstück und Abendessen auf der Entbindungsstation werden für Sie in Form eines Büfetts angeboten. Hier werden alle gängigen Kostformen angebote 

Angebote des Klinikums während und nach dem Wochenbett

  • Rückbildungsgymnastik
  • Babymassage
  • Stillcafe

Nähere Informationen erteilen Ihnen gerne unsere Wöchnerinnenstation unter der Telefon-Nr.: 07461-97-1031 oder schauen Sie doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Sie!

zurück

 
 


 
 

Kontakt

Leitung:
Chefarzt Dr. Bernhard Martin
Zeppelinstr. 21
78532 Tuttlingen
Tel. 07461/97-1401
Fax: 07461/97-5-1401
E-Mail: ggsek@klinikum-tut.de

 

Mutter-Kind-Station

Leitung:
Angela Ilg
Tel. 07461/97-1031
E-mail: station31@klinikum-tut.de

Das Team

Chefarzt Dr. Bernhard Martin

  • Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe