Root » Patienten&Besucher » Besuchsregelungen » Besuchsregelungen

Besuchsregelungen 
 

 


Be­su­cher

Be­suchs­erlaubnis mit Ein­schrän­kun­gen

Auf­grund der be­kann­ten Ent­wick­lung der Pan­de­mie än­dert das Kli­ni­kum Land­kreis Tutt­lin­gen am Frei­tag, 29.04, die bis­her gel­ten­den Be­suchs­re­ge­lun­gen:

  • Ein Besucher/eine Besucherin darf pro Patient und Tag zu Besuch kommen.
  • Diese Person muss einen offiziellen, negativen und tagesaktuellen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Test (max. 48 Stunden alt) mitbringen. Dieser Testnachweis muss auf Verlangen vorgezeigt werden können.
    (Den Test können Sie z.B. im Corona Testzentrum Nordstadt, Rudolf-Diesel-Straße 12 oder Testzentrum Alte Donau-Apotheke Tuttlingen, Hauptstraße 6 oder im Testzentrum Tuttlingen, Bahnhofstraße 1/1 machen.)
    Achtung: Der Zutritt ohne aktuellen negativen Corona-Testnachweis ist eine Ordnungswidrigkeit.
  • Bei besonders vulnerablen Patienten (also Patienten, die besonders gefährdet sind z.B. aufgrund von Abwehrschwäche, Krebserkrankung und auch ungeimpften Patienten) bittet das Klinikum die Angehörigen darum, mit einem Besuch achtsam zu sein.
  • Es gelten seit 29.04. wieder die normalen Besuchszeiten.
    Diese sind: 14 Uhr - 16.30 Uhr und 17 Uhr bis 19 Uhr
  • Pro Patientenzimmer darf ein Besuchender anwesend sein. Stationäre Patienten in Mehrbettzimmern werden gebeten, sich hinsichtlich ihrer Besuchenden und Besuchszeiten abzustimmen.
  • Das Klinikum bittet um Verständnis, dass die folgenden Regeln beim Besuch eingehalten werden müssen: Der Zutritt zum Klinikum ist für Besuchende nur ohne Symptome und mit einer FFP2-Maske möglich. Die FFP2-Maske ist grundsätzlich im gesamten Klinikgebäude zu tragen (auch im Patientenzimmer). Das Nichttragen einer FFP2-Maske ist eine Ordnungswidrigkeit.
  • Besuchende müssen die AHA-Regeln einhalten und werden gebeten, in den Patientenzimmern zu bleiben und diese auf direktem Weg aufzusuchen.
  • Der Zugang für Besuchende ist nur über den Haupteingang möglich.