Root » Patienten&Besucher » Service und Angebote » Beratungsangebote Pflege » Beratungsangebote Pflege

Service und Angebote
Beratungsangebote Pflege
 

 

Der Pflegedienst unserer beiden Standorte bietet Ihnen folgende Beratungsangebote an:

Unsere Beratungsangebote

  1. Stomatherapie

Die Gesundheits- und Krankenpflegerin Heike Ragg-Schilling unterstützt und berät Patienten mit einem künstlichen Darmausgang sowie bei auftretenden Komplikationen. Die Beratung wird auch nach der Entlassung fortgesetzt.

  1. Sonden- und parenterale Ernährung

Die Krankenschwester Glorija Jandrijevic-Bastalic berät und unterstützt Sie bei Problemen und Fragen im Zusammenhang mit Sondenernährung bzw. Magensonde oder PEG-Sonde auch ambulant.

  1. Geburt

Die Hebammen und Kinderkrankenschwestern bieten zusammen mit den Ärzten der geburtshilflichen Abteilung regelmäßige Informationsveranstaltungen für werdende Eltern an.

Weitere Informationen finden Sie hier.

  1. Wundmanagement

Ziel des Wundmanagements ist eine optimale Wundbehandlung mit modernen Wundauflagen für unsere Patienten.
Die Wundmanager Frau Nenovici am Gesundheitszentrum Spaichingen und Herr Figge am Gesundheitszentrum Tuttlingen sind zuständig für:

  • die Erstellung der ersten Wunddokumentation ( Foto und ausführliche Wundbeschreibung)
  • die Erstellung des Therapieplans mit den modernen Wundauflagen (z.B. Hydiokolloidverbände)
  • die Überwachung des Wundverlaufs zusammen mit den behandelnden Ärzten und die Dokumentation des Wundverlaufs in einem Wundverlaufsbogen
  • bei Entlassungen von Patienten mit chronischen Wunden nimmt der Wundmanager Kontakt zu Hausarzt und Sozialstation auf um die Wundbehandlungstherapie weiter zu geben.

Gerade beim Wundmanagement kommt es auf eine gute fachliche Zusammenarbeit zwischen Pflegenden und Ärzten an, um für den Patienten ein optimales Genesungsumfeld zu schaffen.

  1. Schmerzmanagement

Jeder Patienten mit akuten oder chronischen Schmerzen hat Anspruch auf eine fachgerechte und angemessene Schmerztherapie. Deshalb beschäftigt das Klinikum zur Unterstützung von Ärzten und Mitarbeitern des Pflegedienstes speziell ausgebildete Pain Nurses. Petra Kratt, Peter Paul, Conny Haldenwanger und alle ausgebildeten Pain Nurses sind Mitglieder des Gremiums "Schmerzmanagement am Klinikum", sie sind beteiligt an der Erstellung von Behandlungsleitlinien und beraten Mitarbeiter und Patienten bei Fragen zur Schmerztherapie. Wenn Sie eine Auskunft zum Thema akute oder chronische Schmerzen haben möchten, können Sie sich gerne über unsere Kontaktadresse info@klinikum-tut.de an die zuständigen Mitarbeiter wenden.

  1. Pflegeüberleitung

Die Pflegeüberleitung ist das Bindeglied zwischen der Klinik und der nachstationären Versorgung. Patienten die nach ihrer Entlassung aus der stationären Behandlung noch einen weiterführenden Pflege- oder Betreuungsbedarf haben, werden von der Fachkrankenschwester für Pflegeüberleitung aufgesucht, um mit ihnen gemeinsam und unter Einbezug der Angehörigen die erforderlichen Maßnahmen für die Zeit nach der Entlassung zu organisieren.

Die Pflegeüberleitung unterstützt Sie bei:

  • Der Beschaffung notwendiger Hilfsmittel wie beispielsweise Rollstuhl, Krankenbett, Gehilfen
  • Beratung zur Gestaltung des häuslichen Umfeldes z. B. Maßnahmen zur Reduzierung des Sturzrisikos, Hausnotruf etc.
  • Der Antragstellung auf Leistungen aus der Pflegeversicherung
  • Stellt den Kontakt zu dem von Ihnen gewünschten ambulanten Pflegedienst her und informiert diesen über die Pflegesituation
  • Führt im Bedarfsfall Anleitungen für Angehörige durch oder vermittelt diese
  • Organisiert hauswirtschaftliche Unterstützung
  • Bestellt auf Wunsch „Essen auf Rädern"
  • Steht auch nach der Entlassung bei Fragen für Sie zur Verfügung

  1. Ernährungsberatung

Für Fragen rund um die Ernährung stehen unseren Patienten unsere ausgebildeten Ernährungsberaterinnen an beiden Klinikumsstandorten zur Verfügung.

  1. Stillberatung

Erfahrene und speziell ausgebildete Stillberaterinnen der Mutter-Kind-Station beraten Sie gerne in allen Fragen rund um das Stillen. Außerdem bieten wir Stillkurse für Schwangere an. Nähere Informationen und Termine finden Sie hier