Service und Angebote
Hostel
 

 


Unterkunftsangebot an den beiden Standorten Tuttlingen und Spaichingen

Im Klinikum Landkreis Tuttlingen können Patienten sogenannte Hostelleistungen in Anspruch nehmen. Der Begriff Hostel setzt sich zusammen aus den Worten Hospital und Hotel.

Aufgrund gesetzlicher Forderungen findet eine immer größere Verlagerung von bisher stationären Leistungen in den ambulanten Bereich statt. Gerade für eine Vielzahl von älteren Patienten gestaltet sich die weitere Betreuung und Versorgung im Anschluss an eine ambulante Behandlung zu Hause als sehr schwierig.

Das Klinikum Landkreis Tuttlingen möchte diese Lücke in der Versorgung mit ihrer Hostelleistung schließen. Das „Hostel" -Angebot richtet sich an Patientinnen und Patienten, die nach einer ambulanten Operation noch nicht fit genug für den Alltag zu Hause sind und sich im sicheren Umfeld des Krankenhauses wissen wollen, bis sie den Alltag zu Hause wieder selbständig bewältigen können. Neben einer Unterkunft und Verpflegung in der Klinik wird zusätzlich individuelle Unterstützung durch das Pflegepersonal angeboten. Die Hostelleistung wird auf Wunsch der Patienten für einen befristeten Zeitraum (in der Regel 1-3 Tage) erbracht und muss privat bezahlt werden. Die Kosten werden von keiner Kranken- oder Pflegekasse übernommen.