Zum Hauptinhalt springen

Die Wirbelsäulenversteifung – eine stabilisierende Maßnahme

Viele Patienten mit Erkrankungen der Wirbelsäule haben große Vorbehalte und Ängste, wenn die Behandlung mithilfe einer Versteifungsoperation in Erwägung gezogen wird. Die Chefärzte Dr. Marta Herrero y Calle und Dr. Manfred Petrick klären auf, in welchen Fällen sie zu dieser Behandlungsmethode raten.

Im Anschluss an den Vortrag beantworten sie gern die Fragen.

Die Referenten

Dr. Manfred Petrick

Chefarzt Dr. Manfred Petrick

Facharzt für Neurochirurgie

Dr. Marta Herrero y Calle

Chefärztin Dr. Marta Herrero y Calle

Fachärztin für Neurochirurgie

Der Vortrag

Mittwoch, 19. Juni 2024, 19 Uhr

Konferenzraum Klinikum in Tuttlingen

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
  • Der Vortrag ist kostenlos
  • Kontakt bei Fragen: oeffentlichkeitsarbeit@klinikum-tut.de