Zum Hauptinhalt springen

Das Klinikum als Arbeitgeber

Mitarbeiter am Klinikum
Wie können wir Ihnen helfen?

Wir sind rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Seit dem Jahr 2015 hat sich das Klinikum wiederholt für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zertifizieren lassen. Damit wurde von einer unabhängigen Stelle bestätigt, dass sich das Klinikum Landkreis Tuttlingen ganz besonders dafür einsetzt, dass Mitarbeitende Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können.

Einen großen Beitrag dafür leistet die klinikeigene Kita. Neben familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen wie beispielsweise dem Ausfallmanagement in der Pflege, können auch befristete Sondervereinbarungen vereinbart werden. Mit Hilfe eines modernen Zeitwertkontos begleiten wir unsere Mitarbeitenden in den verschiedenen Lebensphasen auch bei pflegebedürftigen Angehörigen.

Seit dem Jahr 2021 hat sich das Klinikum für sein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zertifizieren lassen. Durch diese Auszeichnung durch die AOK kann sich das Klinikum nun als "Gesundes Unternehmen" bezeichnen.

Unsere Klinikmitarbeitenden haben im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) die Möglichkeit, zu den Themen: Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung und Suchprävention an unterschiedlichen Kursen und Vorträgen teilzunehmen. Mitarbeitende können sich bei Workshops und Sportgruppen beteiligen, Kochkurse besuchen oder Angebote der Physikalischen Therapieabteilung des Klinikums nutzen.

Das BGM geht aber auch viel weiter und deckt die drei Säulen Arbeits- und Gesundheitsschutz, Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention sowie Betriebliches Eingliederungsmanagement ab.

Ein Team für unsere Patientinnen und Patienten

Wir sind ein Team von über 900 Mitarbeitenden. Wir leisten bei Krankheit sowie in Not- und Unglücksfällen schnelle und wirkungsvolle Hilfe und gestalten unseren Patientinnen und Patienten den Aufenthalt im Klinikum so angenehm wie möglich.

Mitarbeitende des Klinikums

Wir sind kein großer Konzern, sondern ein sympathisches Krankenhaus mit kurzen Wegen. Gemeinsam legen wir Wert auf einen starken Teamgeist und ein wertschätzendes Miteinander.

Wir möchten uns als attraktiver Arbeitgeber nach außen beweisen - und gleichzeitig sollen unsere Mitarbeitenden sich wohl fühlen.

Darum bemühen wir uns stetig. Neben den beiden Zertifizierungen finden Sie untenstehend weitere Vorteile, die unser Klinikum seinen Mitarbeitern zur Verfügung stellt.

Zertifikat Beruf und Familie

Seit dem Jahr 2015 hat sich das Klinikum wiederholt für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zertifizieren lassen.

Logo für die Zertifizierung Beruf und Familie

Ein wichtiger Teil unserer Personalpolitik stellt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf dar. Neben familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen wie beispielsweise dem Ausfallmanagement in der Pflege, können auch befristete Sondervereinbarungen vereinbart werden.
Mit Hilfe eines modernen Zeitwertkontos begleiten wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedenen Lebensphasen auch bei pflegebedürftigen Angehörigen.

  • Flexible Arbeitszeitmodelle (z.B. Ausfallmanagement in der Pflege)
  • Teilzeitbeschäftigung auch für Führungskräfte
  • Seit 2015 zertifiziert für Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Betriebseigene Kindertageseinrichtung für Kinder von 0 – 6 Jahren
  • Übernahme von Umzugskosten oder vorübergehender Wohnungskosten
  • Zeitwertkonto
  • Beratung und Unterstützung beim Thema Pflege von Angehörigen

Zertifikat "Gesundes Unternehmen"

Seit dem Jahr 2021 hat sich das Klinikum für sein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zertifizieren lassen.

Unser seit 2015 bestehendes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) entwickelt sich stetig weiter. Unsere Klinikmitarbeitenden haben im Rahmen des BGM die Möglichkeit, zu den Themen: Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung und Suchprävention an unterschiedlichen Kursen und Vorträgen teilzunehmen. Mitarbeitende können sich bei Workshops und Sportgruppen beteiligen, Kochkurse besuchen oder Angebote der Physikalischen Therapieabteilung des Klinikums nutzen.

Zertifikatslogo Gesundes Unternehmen

Die drei Säulen des BGM sind:

  1. Arbeits- und Gesundheitsschutz
    Vermeidung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten
    - Analyse und Bewertung der Fehlzeiten und Unfallstatistiken
    - Arbeitsmedizinische Vorsorge
    - Gefährdungs- und Belastungsanalysen

  2. Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention
    Maßnahmen zur Förderung und Erhalt der Gesundheit der Beschäftigten sind insbesondere
    - Medizinische Vorsorge
    - Gesundheitsförderung
    - Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    - Demografiemanagement

  3. Betriebliches Eingliederungsmanagement
    Wieder gesund und Schritt für Schritt nachhaltig zurück in den Job:
    - Arbeitsunfähigkeit überwinden
    - langfristige Erhaltung des Arbeitsplatzes 
    - Vorbeugung erneuter Arbeitsunfähigkeit

 

Zwei Kinder beim Spielen in der Kita

Kindertagesstätte

Nur ein paar Schritte vom Klinikum in Tuttlingen entfernt befindet sich unsere betriebseigene Kita für Kinder von 0-6 Jahren.

mehr erfahren

Vorteile im Überblick

Betriebliche Weiterbildung

Das medizinische und pflegerische Wissen entwickelt sich gerade im Gesundheitsbereich rasant weiter.

Deshalb fördern wir die fachliche, soziale und persönliche Kompetenz durch zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen im Haus und außerhalb und sichern somit die Qualifikation unserer Mitarbeitenden.

Betriebliche Altersvorsorge

Absichern für später ist mit Hilfe des Arbeitgebers leichter.

Das Klinikum bietet die Möglichkeit, in Form einer Betrieblichen Altersvorsorge einen Teil des Bruttoeinkommens direkt für später zu sparen. 

Betriebskindertagesstätte für Kinder von 0-6 Jahren

In der klinikeigenen Kindertagesstätte, nur wenige Schritte vom Klinikum in Tuttlingen entfernt, bietet das Klinikum eine Betreuung von Mitarbeiterkindern an.

Hier können die Kinder von 0 – 6 Jahren betreut und versorgt werden, damit qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wenn sie dies wünschen, zeitnah wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Seit 2021 sind wir mit unserem BGM von der AOK als „Gesundes Unternehmen“ ausgezeichnet.

Unser seit 2015 bestehendes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) entwickelt sich stetig weiter. Unsere Klinikmitarbeitenden haben im Rahmen des BGM die Möglichkeit, zu den Themen: Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung und Suchprävention an unterschiedlichen Kursen und Vorträgen teilzunehmen. Mitarbeitende können sich bei Workshops und Sportgruppen beteiligen, Kochkurse besuchen oder Angebote der Physikalischen Therapieabteilung des Klinikums nutzen.

Zeitwertkonto

Geleistete, aber noch nicht vergütete Arbeit kann auf einem Zeitwertkonto geparkt und bei Bedarf wieder abgerufen werden.

Durch das Zeitwertkonto besteht u.a. die Möglichkeit einer alters- und alternsgerechten Arbeitszeitgestaltung, einer Freistellung in der Phase einer Kinderbetreuung, zur Pflege von eigenen Angehörigen sowie für die berufliche Qualifizierung und Weiterbildung.


Betriebsrat

Die Mitglieder des Betriebsrates vertreten an unserem Klinikum ständig die Interessen der Arbeitnehmer.

Er ist ein Gremium aus Vertreterinnen und Vertretern aus der Mitarbeiterschaft. Auch Schwerbehinderte können sich hierin vertreten fühlen.

Sabbatical

Sich eine Auszeit von Beruf und Alltag nehmen

Aus der Alltagsroutine heraus kommen, etwas neues Entdecken oder sich im Urlaub erholen - ein Sabbatical macht das möglich.

Personalwohnheim

Nur wenige Schritte vom Klinikum in Tuttlingen entfernt befindet sich das Personalwohnheim.

Mitarbeitende haben hier die Möglichkeit, kurz- oder langfristig sowie kostengünstig unterzukommen. Die Nähe zum Klinikum macht das sicherlich noch attraktiver.

Kantine mit vergünstigtem Essen

Eine warme Mahlzeit nur wenige Meter vom Arbeitsplatz entfernt.

Unsere Küche stellt für unsere Mitarbeitenden immer wieder neue und frische Gerichte zusammen, die im Speisesaal geschöpft werden können.

Preisnachlässe in der Physikalischen Therapie

Die klinikeigene Physikalische Therapie setzt sich auch für die Gesundheit unserer Mitarbeitenden ein.

Massagen, Gymnastik und Co. macht die Physikalische Therapie vergünstigt auch für die Mitarbeitenden des Klinikums möglich.

Betriebliche Sozialberatung

In vielerlei Fällen können sich Mitarbeitende an die betrieblichen Sozialberatung wenden.

Persönliche Sorgen und Probleme - sei es wegen der Arbeit, sei es aus privaten Gründen. Die Betrieblichen Sozialberatung (durch eine externe Person) sucht gemeinsam mit dem Mitarbeiter / der Mitarbeiterin nach Lösungen. Die Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht.

Flexible Arbeitszeiten

Verschiedene Modelle erlauben flexible Arbeitszeiten in allen Lebensphasen.

Neben familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen wie beispielsweise dem Ausfallmanagement in der Pflege, können auch befristete Sondervereinbarungen vereinbart werden.

Drei Mitarbeitende auf einem Flur im Klinikum

Stellenangebote und Bewerbung

Hier werden Sie zu unserem Bewerbermanagement weitergeleitet. 

Dort finden Sie alle Stellenanzeigen unseres Klinikums und Ihre Möglichkeiten zur Bewerbung.

Zu den Stellenanzeigen und zur Bewerbung

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Oliver Butsch

Oliver Butsch

Personaldirektor und Prokurist

 

Bettina Kohl

Bettina Kohl

BGM-Beauftragte
Qualitätsmanagement


 

Kontakt

Personaldirektion

Oliver Butsch

Tel.: 07461/97-1310

E-Mail: o.butsch@klinikum-tut.de


BGM-Beauftragte

Bettina Kohl

Tel.: 07461/97-1609

E-Mail: b.kohl@klinikum-tut.de