Zum Hauptinhalt springen

Medizinstudierende

Junger Arzt auf einem Stationsflur
Wie können wir Ihnen helfen?

In unserem Klinikum arbeiten rund 900 Mitarbeitende.

Liebe Studentinnen und Studenten der Medizin,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an einer Famulatur oder einem PJ im Klinikum Landkreis Tuttlingen! Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Ablauf und zu den Rahmenbedingungen. Sämtliche weitere Fragen, deren Beantwortung Sie im Folgenden nicht fündig werden, beantworten wir Ihnen darüber hinaus gerne unter unserer Kontaktadresse.

Für uns hat die umfassende, solide Ausbildung von Nachwuchskräften grundsätzlich einen sehr großen Stellenwert, denn Patienten brauchen kompetente und zugewandte Betreuung. Daher können Sie in unserem Klinikum, die im Studium erworbene Theorie um praktische Erfahrungen in der Versorgung der Patienten ergänzen.

Zu unserem ärztlichen Team gehören engagierte Chefärzte, Oberärzte und Fachärzte mit hoher Fachkompetenz und dem Wunsch, dieses Wissen unter angenehmen und angemessenen Arbeitsbedingungen an Sie weiter zu geben.

PJ - Praktisches Jahr

Neben den Pflichtfächern Innere Medizin und Chirurgie können Sie Ihr PJ in der Gynäkologie oder in der Anästhesie/Intensivmedizin absolvieren. Einwöchige Rotationen in die anderen Abteilungen des Hauses sind jederzeit möglich. 

Ärzte im Stationsflur

Tuttlingen - why not! Wir bieten...

  • familiäre Atmosphäre in einem sympathischen Klinikum und kurzen Wegen
  • persönliche Betreuung und flache Hierarchien
  • selbstständiges Arbeiten mit Betreuung eigener Patienten
  • kostenlose Unterkunft und Verpflegung bis zum bestandenen Examen
  • großzügige PJ-Entschädigung und die Möglichkeit zu zwei PJ-Diensten im Monat; außerhalb der Dienste freie Wochenenden
  • PJ-Raum im Personalwohnheim mit freiem Internetzugang (inkl. WLAN) und kleiner Bibliothek mit aktueller Literatur
  • Zahlreiche Fortbildungen, Lehrvisiten und prüfungsvorbereitende Seminare
  • Übernahme als Assistenzärztin/-arzt möglich
  • Jahresabo für den Verkehrsverbund des Landkreises Tuttlingen

Finanzielle Aspekte

Wir bieten Ihnen neben einer fundierten praktischen Ausbildung eine PJ-Aufwandsentschädigung von 374,33 € im Monat.

Außerdem können Sie bei Interesse an Wochenenden und an Feiertagen zwei PJ-Dienste übernehmen:

  • Ihre Tätigkeit: u.a. Blutentnahmen, Kanülen, OP-Assistenz
  • Dauer: Jeweils von 7:30 bis 19:30 Uhr
  • Vergütung: 50 € pauschal plus 15 € pro angefangene Arbeitsstunde
  • Bei hoher Arbeitsbelastung ist nach Rücksprache ein Freizeitausgleich in der nächsten Woche möglich.

Zusätzlich zu den finanziellen Leistungen können wir Ihnen eine kostenlose Unterkunft im Personalwohnheim (ca. 20 qm, voll möbliert mit Waschbecken, in einer 8er WG mit Küche, Dusche und WC) und täglich kostenfreie Mahlzeiten im Speisesaal anbieten. Zudem bieten wir Ihnen freie Fahrt (Abo) für den Verkehrsverbund Tuttlingen an.

Diese Leistungen gelten auch bei Tertialen im Ausland und solange, bis Ihr Examen bestanden ist.
 

Lehre

In Tuttlingen steht die praktische Ausbildung im Vordergrund. in familiärer Atmosphäre werden Sie in das Team eingebunden, betreuen nach der Einarbeitung eigene Patienten und erhalten Lehre direkt am Patientenbett.

Zur Verteifung Ihres theoretisch-praktischen Wissens finden zusätzlich zu den abteilungsinternen Fortbildungen wöchentliche PJ-Seminare (jeweils mittwochs) und Lehrvisiten (jeweils donnerstags) statt, in denen Sie u.a. Ihre zukünftigen Prüfer fürs Examen kennenlernen.

Ein PJ-Raum im Personalwohnheim steht rund um die Uhr zur Verfügung. Hier wird ein kostenloser Internetzugang (inkl. WLAN) und eine kleine Sammlung aktueller Lehrbücher vorgehalten. Außerdem besteht ein kostenloser Zugang zu zahlreichen Fachzeitschriften in gedruckter und elektronischer Form.

Famulatur

Während Ihrer vorlesungsfreien Zeit bieten wir Einsatzmöglichkeiten für Famulaturen von viermonatiger Dauer an

Drei Mitarbeitende auf dem Stationsflur

Wir möchten, dass Sie in der relativ kurzen Zeitspanne einer Famulatur viele praktische Erfahrungen sammeln können. Famulaturen bieten so eine ausgezeichnete Gelegenheit, neben dem Erwerb theoretischen Wissens im Medizinstudium schon früh Kontakt zur klinischen Medizin aufzubauen und so die Brücke zwischen theoretischem Wissen und erlebter Medizin zu schlagen.

Zu unserem ärztlichen Team gehören engagierte Chefärzte, Oberärzte und Fachärzte mit hoher Fachkompetenz und dem Wunsch dieses Wissen unter angenehmen und angemessenen Arbeitsbedingungen an Sie weiter zu geben.

Am Klinikum Landkreis Tuttlingen steht Ihnen in allen Bereichen die Möglichkeit offen, eine Famulatur anzutreten.

    Rahmenbedingungen

    Dem Klinikum Landkreis Tuttlingen ist es ein besonderes Anliegen, Ihnen die Möglichkeit zu generieren, dass Sie ihre Famulatur so vielversprechend wie möglich für Ihre individuelle praktische Ausbildung nutzen können. Deshalb sorgen wir für angenehme Rahmenbedingungen, die Ihnen das Leben und Werken im Landkreis Tuttlingen angenehmer machen:

    • Wohnen können Sie kostenfrei in unserem Personalwohnheim. Hier erhalten Sie ein ca. 20m² großes Zimmer, das mit einem Waschbecken, einem großen Schrank, einem Schreibtisch, einem Sofa, einem Bett sowie einem kleinen Kühlschrank voll möbliert ist. Pro Stock teilen sich 8 Zimmer die Gemeinschaftsküche (inklusive Herd, Backofen, Stauraum, Spülbecken, Sofa, Tisch und kleinem Balkon), zwei Duschen, ein Badezimmer mit Badewanne und zwei Toiletten. Die Gemeinschaftseinrichtungen werden wochentags täglich gereinigt.
    • Vollwertige, gesunde Verpflegung erhalten Sie täglich in unserer Personalkantine. Dies gilt auch an den Wochenenden!

    Tuttlingen - wo liegt das überhaupt?

    Tuttlingen als Weltzentrum der Medizintechnik hat einiges zu bieten.

    Tutt­lin­gen ist zwar 50 Blau­licht­mi­nu­ten von Frei­burg ent­fernt, ist aber gut vernetzt: Mit dem Auto sind grö­ße­re Städ­te wie Frei­burg (80min), Stutt­gart (60min) und die Re­gi­on des Bo­den­sees (30min) recht schnell zu er­rei­chen. Auch mit dem ÖPNV ist Tutt­lin­gen gut er­reich­bar: Ab Frei­burg be­för­dert Sie der IRE alle 2 Stun­den in knapp 2 Stun­den Fahr­zeit nach Tutt­lin­gen, wei­te­re Ver­bin­dun­gen be­ste­hen nach Sin­gen, Stutt­gart und Ulm. In Punk­to Frei­zeit­ge­stal­tung bie­tet Tutt­lin­gen zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten: Ein Kino, jede Menge Cafes und Re­stau­rants, reich­lich Kul­tur, zwei Schwimm­bä­der sowie viele Sport­an­ge­bo­te, eine tolle Land­schaft, die Nähe zum Bo­den­see und vie­les mehr.

    Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie ganz be­quem unter der Stadt­home­page www.​tuttlingen.​de

    Für per­sön­li­chen Kon­takt steht Ihnen un­se­re Be­auf­trag­te je­der­zeit gerne zur Ver­fü­gung.

    Wir freu­en uns auf Ihren Anruf!

    Ihre Ansprechpartner

    Dr. Julia Schumm

    Chefärztin Dr. Julia Schumm

    Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie
    Internistische Intensivmedizin
    Zusatzqualifikationen der DGK:
    Kardio-MRT
    Kardio-CT Level 3
    Interventionelle Kardiologie
    Herzinsuffizienz

    Kurzlebenslauf

    Annika Jetter

    Annika Jetter

    Personalmanagement


     

    Kontakt

    PJ

    Dr. Julia Schumm
    Tel.: 07461/97-1331
    E-Mail: j.schumm@klinikum-tut.de
     

    Famulatur

    Annika Jetter
    Tel. 07461/97-1311
    E-Mail: a.jetter@klinikum-tut.de